*
Menu
Home Home
Aktuelles Aktuelles
Freie Zimmer Freie Zimmer
Wir über uns Wir über uns
Leitbild Leitbild
Trägerschaft Trägerschaft
Statuten Statuten
Mitgliedschaft Mitgliedschaft
Unterstützung Unterstützung
Gönner Gönner
Angebote Angebote
Tarife Tarife
Informationsblatt Informationsblatt
Anmeldung Anmeldung
Einzelperson Einzelperson
Gruppen Gruppen
Programm Programm
Themenwochen Themenwochen
Vorschau Vorschau
Raumplan Raumplan
Begl. Wohnen Begl. Wohnen
Bildergalerie Bildergalerie
Unterlagen Unterlagen
Downloads Downloads
Kontakt Kontakt
Lageplan Lageplan
Links Links
Stiftung Stiftung
explore

Stiftung Herberge zum kleinen Glück

 
Die Stiftung Herberge zum kleinen Glück wurde im November 2010 errichtet mit dem Ziel, die Liegenschaft zu erwerben und dem Verein zu günstigen Konditionen zur Verfügung zu stellen, damit die Weiterführung der Herberge durch den Verein langfristig sichergestellt werden kann. 

Betreute Ferienangebote sind rar, die Nachfrage ist zunehmend, sowohl für Menschen mit angeborenen wie auch mit erworbenen Beeinträchtigungen. Der Betrieb wird mit viel Engagement ohne Subventionen kostendeckend geführt.
Dank grosszügiger Donatoren und zahlreicher Einzelspender und Gönner konnten die notwendigen Mittel zusammengetragen und die Liegenschaft im März 2012 von der Stiftung übernommen werden. Auf dem Bild die Eigentümer und Initianten der Herbergsidee Ernst Waber und Ruth Meisser sowie die drei Stiftungsräte Jürg Waldvogel, Gerhard Frey, René J. Fankhauser.

Die gute Finanzierung ermöglicht einen moderaten Mietzins für den Betreiberverein und dadurch den Erhalt und weiteren Ausbau des Herbergsbetriebs.

Noch besteht eine Resthypothek, die mit weiteren Zuwendungen oder Legaten abgetragen werden soll.
Weitere Spenden sind deshalb hoch willkommen
.


Als Stifterin hat der Verein Herberge zum kleinen Glück am 10. November 2010 die gleichnamige Stiftung beurkunden lassen. Eigenmittel sowie die gesammelten Mittel von verschiedenen weiteren Stiftungen und Donatoren ermöglichten sodann am 28. März 2012 die Eigentumsübertragung des stattlichen Appenzellerhauses an die Stiftung. Die verbleibende kleinere Hypothekarschuld sollte noch weiter reduziert werden. Gerne werden Zuwendungen, Vermächtnisse und Legate, Geburtstags- und Trauerspenden entgegen genommen.  

Bitte helfen auch Sie mit und weisen Sie andere Personen auf unsere Institution und die Unterstützungsmöglichkeiten hin. Vielen Dank. Auskünfte erteilen gerne der Stiftungsratspräsident und die Stiftungsräte, der Vereinspräsident und  die Vorstandsmitglieder sowie die Leitung der Herberge.

Die gemeinnützige Stiftung untersteht der eidg. Stiftungsaufsicht.

Der Stiftungsrat setzt sich seit 2010 wie folgt zusammen:

Gerhard Frey, Niederteufen (Präsident)
Dr. iur. René J. Fankhauser, Zürich 
Jürg Waldvogel, Erlenbach (Delegierter des Vereins)
Domizil: c/o RA Kuno W. Rechsteiner, Toblerstrasse 83, 8044 Zürich.
 
E-Mail:     stiftung@kleinesglueck.ch
 
Bankverbindung:
Raiffeisenbank Appenzell, 9050 Appenzell
Konto 90-1608-4, CH13 8102 3000 0039 3789 3
Stiftung Herberge zum kleinen Glück

 
 
 Merkblatt bezüglich Legate und Erbschaften   

 

   Gönnerliste

Wir bedanken uns bei den nachfolgend aufgeführten Stiftungen, Organisationen, Firmen und Einzelpersonen ganz herzlich für Ihre finanziellen Beiträge und damit die Ermöglichung des Stiftungszwecks.

Adele Koller-Knüsli Stiftung, (2010); Albin Pedrotti Stiftung (2011, 2015); Alfred und Bertha Zangger-Weber Stiftung (2007-2015); Appenzellische Gemeinnützige Gesellschaft (2011); Arthur und Estella Hirzel-Callegari Stiftung (2010, 2011); BIRO Fashion AG, (2010, 2011); Cammac Stiftung (2010); Cerebral Stiftung (2008); Ernst Göhner Stiftung (2011); Fankhauser René Jacques und Margheritha (2011); Familien-Vontobel-Stiftung (2014, 2015) Frauenverein Möhlin (2012); Fredy & Regula Lienhard-Stiftung (2011); Frieda Küng-Kaiser-Stiftung (2011); Gemeinde Teufen (2007-2015); Gemeinde Küsnacht (2010), Gemeinnützige Gesellschaft Baselland (2011); Gemeinnützige Gesellschaft des Bezirks Baden (2011); Gemeinnützige Gesellschaft des Bezirks Hinwil (2015); Gerhard Frey, Teufen (2014); Gläser Stiftung (2008); Grütli-Stiftung (2007, 2008); Hans Konrad Rahn-Stiftung (2007); Heinrich & Erna Walder Stiftung (2011); Hirschmann-Stiftung (2011); Jürg Walter-Meier-Stiftung (2010); Kanton Aargau, Behindertenfonds (2010); Kanton Appenzell AR, Lotteriefonds (2007, 2011); Kanton Zürich, Lotteriefonds (2008); Kath. Pfarramt Rorschach (2011); Martha Bock Stiftung 2015; MBF Foundation (2010); Metrohm Stiftung (2007, 2011); Olga Mayenfisch Stiftung (2010); Otto Gamma-Stiftung (2010); Reformiertes Bazarteam Möhlin (2011); Rotary Stiftung Uster (2008); Rudolf-Wettstein-Loge Nr. 19, Basel (2010); Schroder Stiftung (2011); Seraphisches Liebeswerk SO (2013); Staub/Kaiser Stiftung, Winterthur (2014); Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft (2010); Small Christa Renate (2010); Stiftung Binelli & Ehrsam (2010-2012, 2014-2015); Stiftung Denk an mich (2009, 2011); Stiftung Gottfried Keller Loge (2007-2012, 2015); Thomi-Hopf Stiftung (2013); Weiss Ulrich und Mary (2010); Wohlfahrtsstiftung Zürcher Brockenhaus (2012), sowie Eigenmittel des Vereins Herberge zum kleinen Glück (2012, 2013, 2014, 2015, 2016).
 

 

 

PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail